Schulranzen Marken

Schulranzen Marken – Vielfalt und Exklusivität

Sie stehen gerade vor der großen Aufgabe, für Ihr Kind oder Enkelkind einen optimalen Schulranzen zu kaufen? Sicherlich haben Sie schon festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, ein passendes Modell zu finden.

Es gibt so viele verschiedene Marken, die eine Fülle an Modellen mit unterschiedlichen Motiven und Besonderheiten bieten. Aber welcher Schulranzen eignet sich besonders für den täglichen Gang zur Schule? Und welche Marken sind besonders interessant und hochwertig?

Schneiders Logo
School Mood Logo

Hier bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Schulranzenmarken mit ihren Besonderheiten. Allgemein werden die Ranzen in vier Gruppen unterteilt.

Eingruppierung der Schulranzenmarken:

  • Motive und Design
  • Sportlich und praktisch
  • Innovative Modelle
  • Klassisch und normgerecht

Bei der Wahl eines Schulranzens sollte man natürlich nicht nur auf Design und Motive achten. Es ist auch sehr wichtig, die ergonomischen Aspekte zu berücksichtigen. In unserer Übersicht können Sie sehen, in welche Sparte welche Schulranzenmarke gehört.

Schulranzen mit Motiven – Highlight für die Kinder

Kinder lieben ihre Superhelden, Prinzessinnen und weitere tolle Motive. Ein Schulranzen mit Anna und Elsa, Sophia und anderen Prinzessinnen kommt daher bei Mädchen sehr gut an. Jungen bevorzugen dann doch eher Cars, Superman und ähnliche Motive. Schulranzen im tollen Design und mit Motiven gibt es beispielsweise von den Marken:

  • Die Spiegelburg (Label gehört zum Coppenrath Verlag)
  • Lego (seit 1923 ist Unternehmen aktiv und ist bekannt für besonders leichte Schulranzen)
  • Scooli (zählt zur Undercover GmbH, die seit 2001 aktiv ist)

Gerade von ABC-Schützen werden die Schulranzen dieser Marken bevorzugt. Sie sind kindgerecht gestaltet. Sehen sehr schön aus und bieten die nötige Ergonomie. Auch Step by Step kann in diese Kategorie eingeordnet werden.

Sportliche Outdoor-Schulranzen – praktisch und modern

Die Schulranzen mit dem Fokus auf Outdoor und Sport überzeugen mit praktischen und ergonomischen Tragesystemen. Zu den Marken, die den Fokus auf diesen Bereich legen, zählen beispielsweise DerDieDas, Sammies und Deuter. Deuter ist allgemein eine Marke, die bei Sportlern für hochwertige Rucksäcke sehr bekannt ist. Doch auch im Schulranzen-Bereich kann sich die Marke sehen lassen. Komfortabel lassen sich mit den Schulranzen auch schwere Inhalte transportieren.

DerDieDas Schulranzen überzeugen mit einem Plus an Leichtigkeit. Von der Marke gibt es Schulranzen, die enorm leicht sind. Gerade die Kinder, die etwas zierlicher sind oder früher eingeschult werden, profitieren von dem leichten Gewicht. School Mood gehört ebenfalls in den Sport- und Outdoorbereich. Die Tragesysteme sind sehr angenehm gestaltet, sodass stets ein angenehmes und komfortables Tragen möglich ist. Sammies gehört zu Samsonite und überzeugt mit hochwertigen Schulranzen, die auch ganz bequem über einen längeren Zeitraum getragen werden können.

Innovative Schulranzen-Lösungen – ergonomisch und hochwertig

Die Kinder wachsen bekanntlich schnell. Deshalb gibt es auch einige Hersteller, die sozusagen mitwachsende Schulranzen entwickelt haben. Hierzu zählt die Marke Ergobag. Ergobag möchte den ganz typischen Ranzen der Grundschüler durch einen innovativen Schulrucksack ersetzen. Interessant sind folgende Dinge:

  • Schultergurte bequem anpassbar
  • Modelle können auf die Rückenlänge der Kinder angepasst werden

Ein solches Modell ist für Kinder mit einem normalen Körperbau gut geeignet. Auch für schnellwüchsige Kinder bietet sich Ergobag an. Denn diese Modelle bieten zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten. Die Marke Tatonka bietet ebenfalls innovative Lösungen mit verstellbaren Schultergurten und mehr. Doch falls Ihr Kind besonders zierlich ist, sollten Sie doch lieber auf ein besonders leichtes Modell von Marken wie DerDieDas zugreifen.

Normgerechte und klassische Schulranzen – viele Marken beliebt

Die ganz klassischen und normgerechten Schulranzen gibt es natürlich ebenfalls für die Kinder. Diese Modelle entsprechenden den DIN-Normen, sind qualitativ hochwertig und sehr gut verarbeitet. Ganz typische und altbekannte Marken sind unter anderem:

  • Scout
  • Schneiders
  • Herlitz
  • 4You

Vor Jahren waren die schweren Lederranzen ganz modern und beliebt. Im Jahr 1975 entstand der ersten Schulranzen aus Textil, der viel leichter als ein Lederrucksack war. Nur wenige Jahre dauerte es, bis der Lederranzen komplett von den bunten, leichten und kindgerechten Schulranzen ersetzt wurde. Im Laufe der Jahre entstanden von den verschiedensten Marken Schulranzen im tollen Design und mit vielen Sicherheitsmerkmalen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren